Bücher und Materialien

Zahlreiche AGB-Trainerinnen/Trainer geben Bücher und Arbeitsmaterialien zu ihren Spezialthemen heraus. Sie können diese häufig direkt bei den Autorinnen/Autoren bestellen. Für "MEHR" Informationen zu den einzelnen Materialien bitte den Titel anklicken!


WOHN-sein - achtsam wohnen, zufrieden leben

Gibt es Grundbedürfnisse im Wohnen, die kulturübergreifend Ähnlichkeiten aufweisen? Warum fühlt man sich in einer Wohnung wohler als in einer anderen? Warum gibt es Räume, in denen uns die Arbeit leichter von der Hand geht als in anderen? Gibt es Raumstrukturen, die Beziehungen behindern, und andere, die Beziehungen fördern? Das sind nur einige Fragen, die in diesem Buch erörtert werden.
Seine praxisbezogene Sprache macht das Buch zu einer Fundgrube an Ideen und Anregungen. Es werden sich Menschen angezogen fühlen, die Lebensräume für sich und andere gestalten, aber auch solche, die Menschen begleiten.
Verständliche Erklärungen und praktische Beispiele lassen Lebensmuster im Spiegel der Wohnung sichtbar werden. In den Text eingestreute Fragen rütteln auf und machen neugierig, das eigene Wohnen zu durchleuchten.
Der neue systemisch-integrative Ansatz bietet Menschen in gestalterischen Berufen ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz und ein Werkzeug, das die Arbeit erleichtert. Menschen in psychosozialen Berufen gewinnen eine breitere Perspektive auf die Situation ihrer Klienten und Klientinnen. Das Wohnumfeld ermöglicht eine rasche Analyse von Blockaden und zeigt fokussiert Lösungsmöglichkeiten auf.

Die Autoren:
Die Soziologin Mag.a Helga Gumplmaier und Architekt DI Dr. Helmuth Seidl leben, wohnen und arbeiten gemeinsam in Zell am Moos am Irrsee. Ihr Credo ist es, im Grenzbereich ihrer Professionen, der psychosozialen Beratung und der Architektur, die Wechselwirkungen zwischen Mensch und Raum zu erforschen.
Email: integral@lebenundraum.at
Preis: € 24,90

WOHNsein_Vorwort Matthias Varga von Kibed


Autor:Helga Gumplmaier, Helmuth Seidl

Herausgeber:edition vabene; www.vabene.at

ISBN:ISBN 978-3-85167-284-8

Bezugsquelle

zurück | nach oben | Seite drucken