Tango-Impro und Körperarbeit
Spezialseminar
Datum, Ort: 11.06.2020 - 14.06.2020, Ried im Innkreis
TrainerInnen: Birnbaumer Martin
Dauer: 11.06.2020 19:30 - 22:0012.06.2020 09:00 - 12:3012.06.2020 15:30 - 18:0012.06.2020 19:30 - 21:3013.06.2020 09:00 - 12:3013.06.2020 15:30 - 18:0013.06.2020 19:30 - 22:0014.06.2020 09:00 - 12:30 Die hier angegebenen Kurszeiten sind Richtzeiten, die realen Kurszeiten können von den hier angegebenen Zeiten etwas abweichen.
Unterrichtseinheiten: 24
Anrechnungen: Modul 2
Seminarhaus: Bildungszentrum St. Franziskus
Seminargebühr: € 290,-
Kontakt: office@integrativer-tanz.org, 0650/4251156
Adresse: AGB-Akademie f. Gruppe und Bildung, c/o Dr. Bernhard Weiser, Husslstraße 56, 6130 Schwaz

4 Tage Intensivworkshop um den Tango Argentino zu erforschen und über Körperarbeit noch  tiefer und lustvoller in den Tanz einzutauchen.
Das Seminar steht allen Interessierten offen, sowohl jenen, die bisher noch keine Tango- oder Improvisationserfahrungen gemacht haben, als auch Tänzer*innen, die sich im Tango und in der Improvisation verbessern wollen.

Inhalte:
Beschäftigung mit den 3 Grundelementen den Tangos:  
1. Körpergefühl und Bewegungsvokabular
2. Musikerleben
3. Partnering (Verbindung der Tanzenden)

Die Beschäftigung mit den 3 Grundelementen führt zu einer spielerisch /tänzerische Improvisation im und mit dem Tango.

Die Körperarbeit unterstützt die oft notwendige Veränderung, um alte Bewegungsmuster loszulassen.
Mit einem besseren Körperverständnis, mehr Balance und feinkoordinativeren Fähigkeiten wird sich die Bewegung im Tanz natürlicher und leichter anfühlen.
Die positiven Auswirkungen zeigen sich auf Seiten des Führenden gleichermaßen wie für die begleitende Rolle und kommen einem auch in anderen Tanzformen zugute.

Die Körperarbeit  bezieht sich auf Achtsamkeitsübungen, bewusstes Verbinden mit dem Atem, Dehn- und Mobilisierungssequenzen (alleine und zu zweit) schöpfend aus dem Repertoire der Physiotherapie und asiatischer Behandlungstechniken. Auch verschiedene Massage- und Druckpunkttechniken werden zum Einsatz kommen.

Voraussetzungen:  Freude am spielerischen Erforschen der Bewegungsmöglichkeiten alleine und zu zweit. Erfahrungen mit Tango oder mit Tanz sind ein guter Ausgangspunkt, aber nicht notwendig. Es sind alle Tanzniveaus willkommen.  Wichtig ist die Bereitschaft sich niveau- und rollenübergreifend einzulassen.

Folgendes mitbringen: bequeme Kleidung, Tanzschuhe, wenn leicht möglich eine Matte oder Decke, Socken und Schreibblock.


TrainerInnen:

Birnbaumer Martin
Fachbereiche: Integrativer Tanz
Kontakt: contact@tangissimo.net, +43 5574 44367

Bildungshaus:

Bildungszentrum St. Franziskus
Riedholzstraße 15a, 4910 Ried im Innkreis
Tel: 07752/ 82 7 42
Fax: 07752/ 82 7 42-16

Ansprechperson für Seminarkunden: kornelia.zauner@dioezese-linz.at



zum Veranstalter

Weiterführende Infos:

Mehr zu Integrativer Tanz

zurück | nach oben | Seite drucken