Tanz ins Glück
Impulsseminar
Datum, Ort: 22.09.2017 - 24.09.2017, Ried im Innkreis
TrainerInnen: Eigner Jutta Mag.a
Dauer: 22.09.2017 19:30 - 22:0023.09.2017 09:00 - 12:3023.09.2017 15:30 - 18:0023.09.2017 19:30 - 22:0024.09.2017 09:00 - 12:30 Die hier angegebenen Kurszeiten sind Richtzeiten, die realen Kurszeiten können von den hier angegebenen Zeiten etwas abweichen.
Unterrichtseinheiten: 18
Seminarhaus: Bildungszentrum St. Franziskus
Seminargebühr: € 200,-
Kontakt: office@integrativer-tanz.org, 05242/66 73 82
Adresse: Husslstr. 56, 6135 Schwaz

Im Seminar „Tanz ins Glück“ folgen wir den Spuren unseres persönlichen Glücks.
Dabei wird auf Erkenntnisse aus der Glücksforschung zurückgegriffen, z.B.
•    Glücklichsein ist etwas Individuelles und was der eine oder die andere als Glück empfindet kann nicht verallgemeinert werden.
Im Seminar wollen wir daher den Spuren unseres ganz individuellen Glückes folgen: welche Glücksmomente kennzeichnen die einzelnen Phasen unseres Lebens (Kindheit – Jugend – frühes Erwachsenenalter – mittleres Erwachsenenalter – reifes Erwachsenenalter) bzw. lässt sich ein roter Faden durch diese Glücksmomente finden? Kann ich ein Glück aus der Kindheit auch heute noch in meinem Leben finden?
Wir werden unsere „Glücksbiografie“ erarbeiten, mit anderen teilen und in den einzelnen Altersstufentanzen.
•    Welche „Glücklichmacher“ gibt es?
Im Tanz erleben wir sehr grundsätzliche „Glücklichmacher“ wie:
die Verbundenheit mit anderen // Bewegung // Abwechslung // Einklang mit uns selbst und unserer Umgebung // Freundschaft // Lachen….
Darüber hinaus bietet der Tanz Zonen der Ruhe und der Bewegtheit; Möglichkeiten intimer Nähe und Verbundenheit einerseits und Räume der Freiheit andererseits; ästhetisches Erleben; Versinken im Augenblick/Flow; Schönheit und als Folge von all dem Dankbarkeit…

Unserem persönlichen Glückserleben im Tanz werden wir nachgehen und Persönliches sammeln, das uns „ins Glück tanzen“ lässt.
•    Jenseits des Tanzes lernen im Seminar auch andere Techniken kennen, die Verantwortung für unser persönliches Glück zu übernehmen und ihm in unserem Leben bewusst Raum zu geben.
•    Wir wollen das Glück auch in der Tiefe betrachten. Mit „Glück“ werden verschiedene Zustände bezeichnet, die nur im Deutschen auf einen Begriff reduziert werden. Wilhelm Schmid unterscheidet mehrere Arten des Glücks: Zufallsglück / Wohlfühlglück / Glück des Unglücklichseins / Glück der Fülle.
Diese Formen des Glücks werden wir kennen lernen und in unserer Gegenwart suchen.
•    Der Abschluss des Seminars ist der Zukunft gewidmet. In einer letzten Sequenz werden uns die Dinge beschäftigen, die uns in unserer Zukunft so richtig glücklich machen würden.
Letztlich sollen am Ende des Seminars alle Teilnehmer/innen einen tieferen Einblick in die Geschichte ihres Glücks, seine Erscheinungsformen und die Möglichkeiten gewonnen haben, das persönliche Glück selbst in die Hand zu nehmen und trotz und mit allen schicksalhaften Ereignissen selbst  zu gestalten.


TrainerInnen:

Eigner Jutta Mag.a
Fachbereiche: Integrativer Tanz
Kontakt: J.eigner@osterhof.at, +43 (664) 60 826-114

Bildungshaus:

Bildungszentrum St. Franziskus
Riedholzstraße 15a, 4910 Ried im Innkreis
Tel: 07752/ 82 7 42
Fax: 07752/ 82 7 42-16

Ansprechperson für Seminarkunden: kornelia.zauner@dioezese-linz.at



zum Veranstalter

Weiterführende Infos:

Mehr zu Integrativer Tanz

zurück | nach oben | Seite drucken