Die Theaterformen von Augusto Boal und David Diamond „Theater der Befreiung für ein gutes Leben für alle“ Schauspiel und Urlaub
Datum, Ort: 20.08.2017 - 27.08.2017, St. Johann im Pongau
TrainerInnen: Thonhauser Michael
Dauer: 20.08.2017 18:00 - 21:3021.08.2017 09:00 - 21:3022.08.2017 09:00 - 21:3023.08.2017 09:00 - 21:3024.08.2017 09:00 - 21:3025.08.2017 09:00 - 21:3026.08.2017 09:00 - 21:3027.08.2017 09:00 - 11:30 Die hier angegebenen Kurszeiten sind Richtzeiten, die realen Kurszeiten können von den hier angegebenen Zeiten etwas abweichen.
Unterrichtseinheiten: 47
Seminarhaus: Junges Hotel St.Johann im Pongau
Seminargebühr: € 310,- (FrühbucherInnen) bis 370,- (Ust-frei)
Kontakt: mt@wegezumziel.at, +43 (0) 650/5034861

Mit viel Spaß und Lust am Probieren werden in einer abwechslungsreichen Woche die vielfältigen Methoden des Theaters der Unterdrückten nach Augusto Boal und des Theaters zum Leben nach David Diamond erlebt, erlernt und erprobt. Schauspielübungen und eine theatrale Variante der Zukunftskonferenz ergänzen das Programm.
Als Thema leitet uns „ein gutes Leben für alle“ durch die Woche.

Aus der Methodenvielfalt des Theaters der Unterdrückten: Bildertheater (Bilderdialog, Tableau, Skulpturarbeit, Bilder des Glücks), Zeitungstheater (kreativer Umgang mit Text und Stimme), Forumtheater (Willensimprovisationen, Entwicklung von Modellszenen, Interventionen), Probetechniken (Stop-Denk!, Stop-Verkörpern!, Emotionen, Rollentausch), Introspektive Techniken (Regenbogen der Wünsche, PolizistIn im Kopf & Antikörper), Jokern (die Arbeit des/der ModeratorIn), legislatives Theater als szenischer Prozess;

Das Seminar ist auch eine Einstiegsmöglichkeit in den Kurzlehrgang „Die Kunst des Jokerns“.

In der langen Mittagspause ist Zeit zum Entspannen, Schwimmen im nahen Badesee, Spazieren an der Salzach oder Wandern in der berühmten Liechtensteinklamm und in den Bergen.

Kursort: Hostel St. Johann im Pongau/ Sbg (www.hostel-sanktjohann.at)
Einfaches Ferienhaus, direkt am Ufer der Salzach gelegen, der Badesee St.Johann-Plankenau ist ca. 4km entfernt (Leihfahrräder zur Verfügung), mit dem Auto sind es 15 min zum Goldegger See, die Liechtensteinklamm ist ca. 5 km entfernt, Wanderungen in die Berge beginnen beim Haus.
Aufenthaltskosten (pro Nächtigung inklusive Benutzung von Seminar-/ Aufenthaltsraum und sonstiger Einrichtungen): 34,- NF im Einzelzimmer bzw. 28,- NF im Doppelzimmer

Kurszeiten: So 18.00-21.30, Mo-Sa ca. 9-12.30 (bzw. 13.00*) und ca. 18.30-21.30, So 9-11.30
(1 Tag frei, gesamt 47 Arbeitseinheiten bzw. 50 AE*);
* für TeilnehmerInnen des Kurzlehrgangs „Die Kunst des Jokerns“
TeilnehmerInnenzahl: min.12, max.18 TN
Anmeldeschluss: 10.Juli 2017!

Seminarkosten: 370,- Euro (alle Preise Ust.-frei), Aufenthalt extra (siehe oben)
FrühbucherInnenpreis: 310,- bei Einzahlung bis 29.5.2017!
Ermäßigung für TeilnehmerInnen früherer Theaterwochen: 50,- Euro auf den jeweils gültigen Preis
Kombiangebot Forumtheater- & Schauspielwoche: 580,- bzw. 510,- bis 29.5.2017


TrainerInnen:

Thonhauser Michael
Kontakt: mt@wegezumziel.at, +43 (0)650 5034861

Bildungshaus:

Junges Hotel St.Johann im Pongau
Sparkassenstraße 24 A-5600 St. Johann im Pongau, 5600 St. Johann im Pongau

Einfaches Ferienhaus, direkt am Ufer der Salzach gelegen, der Badesee St.Johann-Plankenau ist ca. 4km entfernt (Leihfahrräder zur Verfügung), mit dem Auto sind es 15 min zum Goldegger See, die Liechtensteinklamm ist ca. 5 km entfernt, Wanderungen in die Berge beginnen beim Haus.



Bilder zum Seminar:


zum Veranstalter

zurück | nach oben | Seite drucken