Lebens- und Sozialberatung





Ziele / Inhalte

Wir wollen mit unserem Konzept der individuellen Anrechenbarkeiten (nach den gesetzlichen Vorgaben, BGBL.... ) ganz bewusst jenen Menschen einen kompetenten Weg zum Gewerbeschein und damit zu einer selbständigen Tätigkeit ermöglichen, die bereits über ein gehöriges Repertoire an psychosozialen Fortbildungen, an Selbsterfahrung und Supervision sowie an praktischer Erfahrung in psychosozialen Berufsfeldern verfügen.

Unser Ziel ist es vorhandene Kompetenzen mit systemischen Beratungsmethoden und speziellen Beratungsfeldern (z.B. Sexual- und Paarberatung) aufzubauen und zu einem organischen Ganzen zusammenzuführen. 

Der Upgrade Supervision stellt eine Fortbildung dar, die es aktiven Lebens- und SozialberaterInnen ermöglicht,  sich im ExpertInnen-Pool der WKO als SupervisorIn eintragen zu lassen. Für die Eintragung sind zusätzlich zum 100 AE umfassenden Curriculum (AGB-Upgrade) ab 1.1.2018 100 AE Praxis in einem Feld der Supervision nachzuweisen. 

zurück | nach oben | Seite drucken