Integrativer Tanz


Bewegungsanalyse in der Tanztherapie
Spezialseminar
Datum, Ort: 04.01.2018 - 07.01.2018, Ried im Innkreis
TrainerInnen: Bender Susanne
Dauer: 04.01.2018 19:30 - 22:0005.01.2018 09:00 - 12:3005.01.2018 15:30 - 18:0005.01.2018 19:30 - 22:0006.01.2018 09:00 - 12:3006.01.2018 15:30 - 18:0006.01.2018 19:30 - 22:0007.01.2018 09:00 - 12:30 Die hier angegebenen Kurszeiten sind Richtzeiten, die realen Kurszeiten können von den hier angegebenen Zeiten etwas abweichen.
Unterrichtseinheiten: 28
Anrechnungen: für Modul 2, Voraussetzung für Modul 3
Seminarhaus: Bildungszentrum St. Franziskus
Seminargebühr: € 290,-
Kontakt: office@integrativer-tanz.org, 05242/667382
Adresse: AGB-Akademie für Gruppe und Bildung, c/o Dr. Bernhard Weiser, Husslstraße 56, 6130 Schwaz

Wir Menschen sind in der Welt nicht nur mit unseren Worten, sondern auch mit unseren Taten. Wir gestalten mit ihnen unseren Einfluss auf die Welt und Beziehungen. Jeder Mensch zeigt seine Persönlichkeit in seinem Bewegungsverhalten. Die eigenen Bewegungsprioritäten sagen etwas darüber aus, wie wir in der Welt sind und was unsere Bedürfnisse in Beziehungen sind.

Rudolf von Laban, Tänzer und Choreograph, entwickelte ein komplexes Bewegungsbeobachtungssystem, das die Kinderpsychiaterin Judith Kestenberg um entwicklungspsychologische Aspekte erweiterte.

Mit Hilfe der Laban Bewegungsanalyse und des Kestenberg Movement Profiles können sowohl die Persönlichkeit als auch das Entwicklungspotenzial eines Menschen erkannt werden.

Dieses Intensivseminar wendet sich an alle, die aus professionellen oder privaten Gründen, Bewegung und Körpersprache besser sehen und verstehen wollen.

Durch die Erarbeitung der Bewegungsanalyse werden die TeilnehmerInnen

  • ihre Körpersprache kennenlernen
  • die Zusammenhänge zur Persönlichkeit erkennen,
  • eigene Ressourcen und die von anderen entdecken,
  • die Entwicklung der Bewegung mit ihren psychophysischen
  • Bedeutungen für die Weltbeeinflussung und die Beziehungsgestaltung
  • kennenlernen,
  • das Spiegeln von Bewegungen als Beziehungsanbahnung und -aufrechterhaltung erfahren,
  • Bedingungen einer stressfreieren Lebensgestaltung erforschen;
  • die Wichtigkeit der Körpersprache für die Klarheit einer Botschaft
  • erkennen,
  • kommunikative Elemente der Körpersprache erfassen und deuten.

Die kommunikative, interpersonale, therapeutische und systemische Bedeutung der Bewegung wird mit Hilfe der Bewegungsbeobachtungskriterien der Laban Bewegungsanalyse und des Kestenberg Movement Profiles genutzt. Videoaufzeichnungen verfeinern die Beobachtungsfähigkeit.

Empfohlene Literatur zu diesem Seminar:
Susanne Bender (2010): Die psychophysische Bedeutung der Bewegung, Logos Verlag, Berlin (kann auf dem Seminar direkt erworben werden)

http://integrativer-tanz.at/Integrative_Tanzpaedagogik_Kursueberblick_13-14_AGB.pdf


TrainerInnen:

Bender Susanne
Fachbereiche: Integrativer Tanz
Kontakt: info@tanztherapie-zentrum.eu, +49 (0)89 54662431

Bildungshaus:

Bildungszentrum St. Franziskus
Riedholzstraße 15a, 4910 Ried im Innkreis
Tel: 07752/ 82 7 42
Fax: 07752/ 82 7 42-16

Ansprechperson für Seminarkunden: kornelia.zauner@dioezese-linz.at



Bilder zum Seminar:


Weiterführende Infos:

Mehr zu Integrativer Tanz

zurück | nach oben | Seite drucken